Chorwettbewerb in Erwitte 2015

erwitte2015 2

Mit Freude und viel Spannung reiste der Kinder- und Mädchenkammerchor des Gerhart- Hauptmann- Gymnasiums am vergangenen Wochenende zum deutschlandweiten Chorwettbewerb ins nordrhein- westfälischen Erwitte. Zum 6. Mal wurde dort der Kinder- und Jugendchor-Wettbewerb durchgeführt,  ein Wertungssingen und Festival junger geschulter Stimmen über die Grenzen Mitteldeutschlands hinaus. In 4 Kategorien maßen sich 48 Chöre, rund 2000 Chorsängerinnen und -sänger, die zum großen Teil an Musikschulen oder Gymnasien mit besonderer musischer Förderung unterrichtet werden. Bis hin zum Nachwuchschor der Thomaner eine beachtliche Konkurrenz. Umso größer die Freude der Chöre des GHG, in ihren Kategorien (gleichstimmige Chöre bis 26 Jahre und Kinderchöre bis 16 Jahre) mit jeweils 22 Punkten eine sehr gute Bewertung erreicht zu haben. Glücklich der Mädchenkammerchor, trotz starker Konkurrenz am Ende auf Platz 4 zu stehen, überschwängliche Freude der Jüngeren, nach Aufbieten aller Kräfte und nochmaliger Motivation durch Chorleiterin Esther Waldhausen, Begleiterin Cathleen Jokel und Betreuer, mit einem unerwarteten und tollen dritten Platz und Scheck nach Hause fahren zu können. Beide Chöre durften das Preisträgerkonzert mitgestalten und sorgten mit ihren Liedern „Red boots on“ und „Wenn die Sonja russisch tanzt“ für eine tobende Stimmung im Saal.
Glückwunsch allen Beteiligten!

erwitte2015 1