Rezitatorenwettstreit 2015

Auch in diesem Jahr richtete die Fachgruppe Deutsch ihren traditionellen Rezitatorenwettstreit in der Aula des W-Gebäudes aus.

Zu diesem Wettbewerb konnte jede Klasse zwei Teilnehmer entsenden, wobei jeweils in den Doppeljahrgängen 5./6. Klasse, 7./8. Klasse und 9./10. Klasse gewetteifert wurde. Hierbei mussten die Teilnehmer mit je einem Pflichtgedicht und einem Wahlgedicht vor einer vierköpfigen Fachjury bestehen. Zur moralischen Unterstützung, aber auch als Zeichen ihrer Wertschätzung dem Wettbewerb gegenüber, befanden sich die Mitschüler der jeweiligen Rezitatoren im Publikum. Begleitet wurde die Veranstaltung von Frau Röthing, die nicht nur in ihrer Tätigkeit als Deutschlehrerin anwesend war, sondern auch als Moderatorin. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle einmal allen unterrichtenden Deutschlehrerinnen und -lehrern, die die Teilnehmer hervorragend auf diese Veranstaltung vorbereitet haben. Ebenso einen großen Dank an Frau Grüning aus der Kinder- und Jugendbibliothek, die der Jury mit ihrem fachkompetenten Urteil stets zur Seite stand.

Hier ein kleiner Bericht "aus nächster Nähe":

"Am 4. März 2015 fand unser Rezitatorenwettstreit  statt. Ich vertrat unsere Klasse 5d. Die Rezitatoren sollten alle in der ersten Reihe sitzen, da war ich ganz schön aufgeregt. Zuerst kamen die Pflichtgedichte der 5.Klasse und 6. Klasse dran, und dann die Wahlgedichte . "Der Mond " von Heinz Erhardt war mein Wahl- und Gewinnergedicht. Ich freute mich sehr über den 1. Platz und es hatte mir sehr, sehr viel Spaß gemacht."

Nils Sänger, 5D

 

 

Die Sieger und Platzierten aller Klassen im Überblick, ihnen nochmals Herzlichen Glückwunsch:

Klasse 5: 1. Nils Sänger 2. Elena Carius 3. Henrike Hänsch

Klasse 6: 1. Dorothee Siede 2. Veronika Olfert 3. Amelie Dellert

Klasse 7: 1. Jule Reichelt 2. Angelina Günther 3. Leon Schapschinsky

Klasse 8: 1 Antonia Gerlach 2. Elena Kemmann 3. Julia Reschke

Klasse 9: 1 Luise Borchmann 2. Maike Beer 3. Laura Fischer

Klasse 10: 1. Sophie Helmstedt 2. Anne-Pauline Piper 3. Sarah Stammler