Der Schulelternrat - Mitglieder und Aufgaben

Vorsitzender des Schulelternrates: Prof. Dr. Armin Willingmann
Stellvertreterin: Frau Cary Barner

Der Schulelternrat ist die Versammlung der Vorsitzenden der Klassenelternvertretungen. Er tritt zwei- bis dreimal im Jahr zu Sitzungen zusammen, auf denen aktuelle klassenübergreifende Belange des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums erörtert werden.
Auf diesen Sitzungen gibt in der Regel der Schulleiter einen Bericht über die Situation an der Schule, verweist auf Probleme und informiert über Veranstaltungen. Der Vorstand berichtet über seine Aktivitäten als Vertretung der Elternschaft, insbesondere im Rahmen der Gremienarbeit auf Kommunal- und Landesebene (Kreiselternrat; Stadtelternrat; Ministerialverwaltung; Landespolitik) sowie bei laufenden Projekten (z. B. Mitwirkung am Tag der offenen Tür, Präsentation von Berufsfeldern durch Eltern).
Der Schulelternrat bringt sich aktiv in die Fortentwicklung des Schulprofils ein und wirkt in entsprechenden Arbeitsgruppen mit; er unterstützt zudem die Schulleitung bei der Durchsetzung von Forderungen an den Schulträger, insbesondere in Personal- und Ausstattungsangelegenheiten. Darüber hinaus kooperiert die Elternvertretung eng mit dem Förderverein des Gymnasiums.
Der Vorstand wird aus der Mitte des Schulelternrats für zwei Jahre gewählt. Der Schulelternrat wählt zudem aus seiner Mitte acht Eltern für die Teilnahme an der Gesamtkonferenz. Die mindestens zweimal im Jahr tagende Gesamtkonferenz aus Lehrer-, Schüler- und Elternvertretern (im Verhältnis 16 : 8 : 8) berät und beschließt wesentliche Angelegenheiten der Schule, die ein Zusammenwirken von Lehrern, Eltern und Schülern erfordern.

Vorstandsmitglieder des Schulelternrates und Elternvertreter der Gesamtkonferenzen für die Schuljahr 2013/14 und 2014/15 aufgrund der Wahl im Oktober 2013:

- Frau Barner, 12a

- Frau Birkefeld, 12c

- Frau Dalichow, 10d

- Herr Diesener, 6a

- Herr Fischer, 6b

- Herr Grüning, 10b 

- Herr Schließburg, 8c

- Herr Prof. Dr. Willingmann, 12a

 

Zurück zur Startseite des GHG - Wernigerode