Home

Jugend forscht 2017

jofo2017

Am Nachmittag des 22. Februar ging es los nach Stendal, WO am nächsten Tag der Regionalwettbewerb von Jugend forscht ausgetragen Werden sollte. Als Veranstaltungsort Wurde eine Kirche gewählt, Was für eine. Gemütliche Atmosphäre sorgte. Aber schon eine Woche früher nahm unsere Schule erfolgreich am Regionalwettbewerb in Halle teil. Dort erzielten Moritz Defourny und Elmar Kresse mit ihrem Smart Classroom in der Sparte Arbeitswelt den Zweiten Platz und Wurden mit einem Sonderpreis geehrt. Nathanael Schenk erzielte mit seinem Projekt über Brückenkonstruktionen in der Sparte Physik den dritten Platz. In Stendal konnten unsere Schüler sogar in drei Sparten den ersten Platz abräumen. Ayla Schaub erhielt mit ihrer Untersuchung der Digitalisierung in Klasse 7 bis 10 außerdem einen Sonderpreis, genau so erging es Finn Fuchs und Tim Hahnemann mit ihrem Projekt über die Energiespeicherung beim Windrad. Sarah Reicheltfreute sich mit ihren Schlupfwespen über den ersten Platz in der Sparte Biologie und Susanne Niemann erzielte mit ihrem Projekt zu Veganer Ernährung den Zweiten Platz in der Sparte Arbeitswelt. Alle diesjährigen Jugend forscht Teilnehmer sind sehr Zufrieden mit ihren Ergebnissen und freuen sich schon auf das nächste Jahr. Ein ganz besonderer Dank gilt unserer Betreuern Frau Rackwitz Frau Feuerstack und Herrn Kuna.
Und damit möchten Wir alle interessierten Schüler motivieren, sich mit einem Projekt zu bewerben!