jufo2

     Jugend forscht Schule
          Sachsen- Anhalt




 moodle 01

 

 

 

 

Zum GHG - Moodle Login


moodle 01

 

 

 

 

Zum neuen GHG - Moodle Login

 

Home

Industrieroboter zum Anfassen

GenerationenHochschule2015

Vorlesung zur Entwicklung der Robotik und exklusiver Einblick in Campus-Labore

Am Dienstag, dem 6. Oktober 2015, von 17 bis 19 Uhr, findet im AudiMax („Papierfabrik“, Haus 9) auf dem Wernigeröder Campus die nächste Veranstaltung der GenerationenHochschule statt. Prof. Dr. René Simon, Prodekan am Fachbereich Automatisierung und Informatik, stellt „Industrieroboter zum Anfassen“ vor. Gleichzeitig erläutert er die Geschichte und die Gesetze der Robotik sowie deren Ausprägungen und Einsatzbereiche. Im Vorfeld seiner Vorlesung lädt der Hochschullehrer für Steuerungstechnik ab 16 Uhr alle Interessierten zu einer Laborbesichtigung ein. In Raum 5.04 (Friedrichstraße 57-59, Haus 5, Keller) werden drei Industrieroboter der Firma KUKA gezeigt, die typische Aufgaben wie „Pick&Place“, Werkzeugwechsel oder das Abfahren von Raumkurven demonstrieren. Laboringenieur Jürgen Jörn steht dabei für Fragen zur Verfügung.

Prof. Dr. René Simon studierte an der Technischen Universität Magdeburg Kybernetik und Automatisierungstechnik und promovierte 2001 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum Thema „Methoden der Feldinstrumentierung von verteilten Automatisierungssystemen“. Von 1993 bis 2004 war Simon als Forschungsingenieur, Gruppenleiter und stellvertretender Bereichsleiter für Automatisierungssysteme beim ifak e.V. Magdeburg tätig; seit 2004 lehrt und forscht er an der Hochschule Harz. Seine Vorlesungs- und Vortragstätigkeit umfasst industrielle Steuerungstechnik, Industrieroboter und funktionale Sicherheit.

Die Teilnahme an der GenerationenHochschule ist wie immer kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt unter www.generationenhochschule.de, ein Lageplan des Wernigeröder Campus ist unter www.hs-harz.de zu finden.